Ich brauch dich ja so………

Ich brauch dich,
so oft und fast immer,
brauch dich ganz still.
Und zum draufhalten brauche ich deinen Finger,
wenn eine Schleife gebunden werden will.

Und wenn ich Bilder aufhängen muss,
dann brauch ich dich bis zum Schluss,
zum halten und gucken ob alles grad
und ich brauch deine Meinung und deinen Rat.

Und findest du die neue Hose schick?
Und wenn ich vom Frisör wieder zurück,
dann brauch ich deinen urteilenden Blick.

Ich brauch dich zum Verwöhnen,
brauch dich zum Versöhnen,
brauch dich zum Bekochen
und brauch dein Lob ausgesprochen.

Ich brauche dich halt
und wenn du nicht da bist,
dann brauche ich dich bald.

Ich brauch dich auch zum Küssen
und zum in die Arme nehmen müssen,
brauch ich dich auch.

Ich brauche dich halt,
ist nicht übertrieben.
Weil wir uns lieben.

Trauer

 

Der letzte Tag

Es gibt einen letzten Tag in jedem Leben,
dem keine Nacht mehr folgt.

An diesem Tag gibt man
sein Tagebuch in Gottes Hände.

Und er lächelt bei jedem Eintrag
über Lachen, Freude und glücklich sein.

Über Tage der Liebe und Umarmung
und allem Respekt vor dem Leben.

Er verneigt sich vor dir
und nimmt dich auf.