Krauttopf

image

Hackpudding

Bei einer Aufräumaktion im Keller ist mir eine alte Puddingform in die Hände gefallen.
Ich erinnerte mich an ein altes Krauttopf Gericht meiner Mutter, das ich als Kind allerdings nicht sehr mochte,
ich aber heute mit Begeisterung nachgekocht habe.

Das Sardellenfilets hat dem Hackfleisch eine sehr pikante, feine leckere Note gegeben. Und die Lage roter Paprika lassen das „Krauttortenstück“ schön aussehen.
1/2 Wirsingkohl (600g),
600g gemischtes Hackfleisch, weißer Pfeffer,
Wasser, Salz, Butter, oder Margarine,
Edelsüßpaprika, gemahlener Kümmel,
1 Brötchen altbacken,
1 Zwiebel fein gehackt,
3 Sardellenfilets,
1 rote Paprika,
1/2 Bund Petersilie.

Wirsingkohlblätter in gesalzenem Wasser 5 Minuten kochen lassen, abtropfen und die dicken Rippen herausschneiden. Eine Puddingform einfetten. Die Form mit Kohlblätter auslegen. Restliche Blätter hacken.
Für die Fleischfüllung Hackfleisch, Gewürze und gehackte Sardellenfilets mischen. Pikant abschmecken. Rote Paprika putzen und in Streifen schneiden.
Fleischteig, gehackte Kohlblätter, Petersilie, und die Paprikastreifen abwechselnd einschichten. Mit der Fleischfüllung abschließen.
Kohlblätter darüber legen. Die Puddingform verschließen und in’s Wasserbad stellen. Darin 80 Minuten kochen lassen.
Herausnehmen, stürzen und aufschneiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s